Neubau Dorint Airport-Hotel Stuttgart - Tragwerksausführungsplanung

Die Dirk Iserlohe KG aus Köln realisierte das Airport-Hotel Stuttgart in unmittelbarer Nähe zum Flughafen und in fußläufiger Entfernung von der Messe Stuttgart als fünfgeschossige Beherbergungsstätte mit 155 Zimmern, dazu Tagungsräumen, Restaurant und Bar oberhalb einer zweigeschossigen Tiefgarage mit 76 Einstellplätzen. In einem Staffelgeschoss als oberem Abschluss des Gebäudes sind außerdem wesentliche Technikzentralen sowie ein Fitnessbereich untergebracht.

Mit der baulichen Umsetzung des Themenhotels wurde die Fritz Meyer GmbH Bauunternehmung aus Altenkirchen beauftragt und BRENDEBACH INGENIEURE lieferte dazu die Tragwerksausführungsplanung. Wesentlicher Inhalt des Auftrags war die Optimierung der Konstruktion, woraus u. a. der Einsatz von Stahlbeton-Fertigteilen rekrutierte. Bauzeitverkürzend wirkte sich ebenfalls der Einsatz von massiven Fertigbadzellen aus, die allerdings erhöhte Anforderungen an das Tragwerk mit sich brachten.

Die in Massivbauweise ausgeführte Gebäudekonstruktion wurde in den Beherbergungsebenen in teilvorgefertigter Schottenbauweise erstellt; oberhalb des Erdgeschosses wurde eine Abfangebene so konzipiert, dass sie eine großzügige und flexible Nutzung ermöglicht und zugleich die Bauwerkslasten in das auf die Stellplatzgeometrie der Tiefgaragengeschosse abgestellte Stützenraster ableitet. Die Untergeschosse wurden komplett in WU-Qualität geplant und ausgeführt; durch die Tiefe der Gründungssohle konnte eine herkömmliche Bodenplatte mit Verstärkungen im Bereich der v. g. Stützen entwickelt werden.

Standort

Heilbronner Straße, 70771 Leinfelden-Echterdingen

Auftraggeber

Fritz Meyer GmbH Bauunternehmung, 57610 Altenkirchen

Bauherr

Dirk Iserlohe KG, Aachener Straße, 50858 Köln

Besonderheiten

Sehr kurze Bauzeit mit entsprechend kurzem Planungsvorlauf; Parallelbearbeitung von Ortbetonplanung und Fertigteil-Werkplanung.

Auslegung des Tragwerks am Flughafen Stuttgart  für die Erdbebenzone 1 nach DIN 4149.

Leistungszeitraum

Planung: August 2013 bis Oktober 2014
Bau: September 2013 bis Mai 2015

Leistungen BRENDEBACH INGENIEURE GmbH

Tragwerksplanung § 51 ff  HOAI 2013, LP 4 (teilweise), 5 und 6 i. V. m.

Technische Bearbeitung der Stahlbeton-Fertigteile Anlage 14 zur HOAI 2013

Technische Daten

Honorarzone: III

Nutzungszweck: Beherbergungsstätte mit
                           Tiefgarage

Umbauter Raum: ca.  28.500 m³

Bruttogeschossfläche: ca.   7.800 m²

Kostengruppe 300: rd. 6,6 Mio. EUR

Kostengruppe 400: rd. 2,1 Mio. EUR

Kosten

Investitionsvolumen rd. 15 Mio. EUR

Fotos

Standorte

Mit vier Standorten sind wir in Ihrer Nähe

Wissen

Frankenthal 16
57537 Wissen

Tel.: +49 2742 9307-0
Fax: +49 2742 9307-80

mehr

Siegen

Spandauer Straße 32
57072 Siegen

Tel.: +49 271 313957-0
Fax: +49 271 313957-20

mehr

Troisdorf

Kronenstraße 51
53840 Troisdorf

Tel.: +49 2241 25236-0
Fax: +49 2241 25236-20

mehr

Montabaur

Bahnhofsplatz 1-3
56410 Montabaur

Tel.: +49 2602 949397-0
Fax: +49 2602 949397-9

mehr
Impressum Datenschutzerklärung © 2019 Brendebach Ingenieure
Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen