Wir setzen auf BIM

Eines unserer aktuellen Referenzprojekte mit BIM

Daimler AG Office V - Neubau Parkhaus A2 Stuttgart-Vaihingen

Die Daimler AG realisiert in Stuttgart den Neubau eines Bürokomplexes. Dieser gliedert sich oberirdisch in vier Einzelgebäude. Inklusive Erdgeschoss kommen für drei der Häuser je sechs oberirdische Geschosse zur Ausführung. Das vierte Gebäude ist auf fünf Ebenen beschränkt, wobei im Kopfbau noch die nach oben offene Kältezentrale verortet ist. 

Die Bebauung wird aus folgenden Grundkörpern gebildet:

  • H-Bauten, bestehend aus vier Büromodulen, von denen je zwei mit einem zentralen Infrastrukturmodul verbunden sind
  • Kopfbauten
  • Erschließungsmodule mit Aufzugsanlagen, Treppe und Eingangsfoyer

Haus A und Haus C bestehen wie oben dargestellt aus einem H-Bau, einem Erschließungsmodul und einem Kopfbau. Haus B und D werden durch je zwei H-Bauten gebildet, die wiederum über ein Erschließungsmodul verbunden sind. Die Decke schließt zudem als extensiv begrünter Innenhof die Innenfläche zwischen den Schenkeln der H-Bauten und die zwischen den
H-Moduli und den Kopfbauten. 

Das Tragwerk der H-Module und Kopfbauten wird als Stahlbeton-Skelettkonstruktion ausgebildet. Über die Stahlbeton-Flachdecken werden die Stützen und Kernwände verteilt. Die horizontale Aussteifung der Gebäude erfolgt über die Treppenhauskerne, welche sich in die als starrer, unterirdischer Kasten konzipierte, zweieinhalbgeschossige Tiefgarage einspannen.

Sämtliche Gebäude werden ab dem 1. OG als Büroflächen genutzt. Im EG liegt eine Mischnutzung aus Küche, Kantine, Einzelhandel, Kita, Fitness, medizinischem Bereich, Lager- und Logistikflächen vor. 

Besonderheiten:

Die bauliche Umsetzung des Projektes wurde seitens der Bauherrschaft an die Ed. Züblin AG, Direktion Stuttgart, als Generalübernehmerin vergeben. 

Aus terminlichen Gründen mussten die Arbeiten an den Untergeschossen so zeitnah begonnen werden, dass hier eine herkömmliche Planungsleistung erbracht werden musste. 

Gleichwohl war es Anspruch von GÜ und Planungsteam, die exponierte Hochbebauung in der Planungsmethode BIM umzusetzen.

Daher wurde zeitgleich mit Beginn der Arbeiten für die Untergeschosse, für die aufgehende Bebauung ab der Schnittstelle Erdgeschoss-Fußboden, ein Gebäudemodell entwickelt und hieraus die Fachmodelle.

Im Ergebnis konnte für die Tragwerksausführungsplanung so ein Zeitfenster von acht Monaten sichergestellt werden, in dem rd. 1.300 Bewehrungspläne von BRENDEBACH INGENIEURE für die Baustelle bereitgestellt wurden. 

 

Standorte

Mit vier Standorten sind wir in Ihrer Nähe

Wissen

Frankenthal 16
57537 Wissen

Tel.: +49 2742 9307-0
Fax: +49 2742 9307-80

mehr

Siegen

Spandauer Straße 32
57072 Siegen

Tel.: +49 271 313957-0
Fax: +49 271 313957-20

mehr

Troisdorf

Kronenstraße 51
53840 Troisdorf

Tel.: +49 2241 25236-0
Fax: +49 2241 25236-20

mehr

Montabaur

Bahnhofsplatz 1-3
56410 Montabaur

Tel.: +49 2602 949397-0
Fax: +49 2602 949397-9

mehr
Impressum Datenschutzerklärung © 2018 Brendebach Ingenieure
Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen